Notfall - 112
Feuerwehrhaus +4959415698
info@feuerwehrlage.de

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Datum: April 16, 2021 um 2:42 pm
Alarmierungsart: H3Y – Verkehrsunfall eingeklemmte Person
Einsatzort: Grenzstraße, Lage
Mannschaftsstärke: 13
Fahrzeuge: ELW , SG-JF-MTW , StLF10/6 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Neuenhaus , Polizei , Rettungsdienst , Rettungshubschrauber 


Einsatzbericht:

Am Freitagnachmittag wurden wir um 14:42 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf der Grenzstraße in Richtung Grasdorf alarmiert. Umgehend rückten wir mit allen 3 Fahrzeugen zur Unfallstelle aus. Neben uns wurde auch die Feuerwehr Neuenhaus alarmiert.

Vor Ort angekommen, war die Person nicht mehr eingeklemmt und wurde bereits vom Rettungsdienst betreut. Wir stellten den Brandschutz sicher, sicherten die Unfallstelle ab und unterstützten den Rettungsdienst bei der Patientenversorgung. Die Feuerwehr Neuenhaus konnte die Einsatzstelle zeitnah wieder verlassen.

Im weiteren Einsatzverlauf wurde die lebensgefährlich verletzte Person mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Wir unterstützen die Polizei noch bei der Aufnahme des Unfalls. Nachdem die Straße gereinigt war, die Polizei den Unfall entsprechend aufgenommen hatte und das verunfallte Fahrzeug vom Abschleppdienst abgeholt wurde, konnte die Straße wieder freigegeben werden.

Nach ca. 2,5 Stunden konnten wir von der Einsatzstelle abrücken. Wir waren mit 13 Einsatzkräften und 3 Fahrzeugen im Einsatz. Zusätzlich war die Feuerwehr Neuenhaus mit 3 Fahrzeugen, die Polizei, der Rettungsdienst und ein Rettungshubschrauber an der Einsatzstelle.