Notfall - 112
Feuerwehrhaus +4959415698
info@feuerwehrlage.de

Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Datum: Dezember 19, 2020 um 1:42 pm
Alarmierungsart: H3Y – Verkehrsunfall eingeklemmte Person
Einsatzort: Kreisstraße 3, 49828 Lage
Mannschaftsstärke: 14
Fahrzeuge: ELW , SG-JF-MTW , StLF10/6 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Neuenhaus , Polizei , Rettungsdienst , Rettungshubschrauber 


Einsatzbericht:

Heute Mittag wurden wir um 13:42 Uhr gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr Neuenhaus zum einem schweren Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert.

Vor Ort war ein PKW von der Straße abgekommen und mit der Fahrerseite an einen Baum geprallt. Der Fahrer, der sich alleine im PKW befand, befand sich noch eingeklemmt in seinem Fahrzeug.

Umgehend wurde gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr Neuenhaus die technische Rettung vorbereitet und durchgeführt, bei dem auch das Dach des verunfallten Autos entfernt werden musste. Bei der technischen Rettung kam unter anderem erstmalig unser neues Kombigerät zum Einsatz, welches in diesem Jahr angeschafft wurde. Zeitgleich wurde von unserem Löschfahrzeug der Brandschutz aufgebaut und sichergestellt. Nach ca. 50 Minuten konnte die schwer verletzte Person aus dem PKW gerettet werden. Die Person wurde nach kurzzeitiger Versorgung im Rettungswagen mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten war die Kreisstraße für ca. 3 Stunden voll gesperrt.

Nachdem die Rettungsarbeiten abgeschlossen waren und die Polizei die Unfallaufnahme abgeschlossen hatte, konnten wir die Einsatzstelle nach ca. 3 Stunden verlassen. Im Feuerwehrhaus wurde abschließend noch alles gereinigt und wieder einsatzbereit gemacht.

Wir waren mit 14 Einsatzkräften und 3 Fahrzeugen im Einsatz. Zusätzlich waren die Ortsfeuerwehr Neuenhaus mit 4 Fahrzeugen, die Polizei, der Rettungsdienst und der Rettungshubschrauber an der Einsatzstelle.